Alles was man vergessen hat, schreit im Traum um Hilfe. - Elias Canetti



Hi, ich bin Sabine. Jetz schon hanze 17 Jahre alt, Vergeben.
Ich öffne mich hier, bitte akzeptiert das bzw mich.
sorry für meine schlechten Launen.

Startseite!

Gästebuch!


Kein Zurück.

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu, vieles hat sich verändert und ich auch. Die Dinge dieses Jahres, was mit mir passiert ist, was sich bei mir entwickelt hat. Veränderung gehört dazu und man IST das, wozu man sich verändern lässt. Man schließt es in sich ein und es verwächst, freiwillig oder nicht, was passiert ist ist passiert und nicht rückgängig zu machen. Man kann nicht einfach alles wieder zum alten, zum vertrauten verwandeln - das ist zu unglaubwürdig, die Leute haben dann keine Ahnung wer man ist, keine Ahnung ob wir richtig für sie sind. Was in einem Jahr passiert ist kann beängstigend sein, zu viel um es zu begreifen, viel zu viel um damit umgehen zu können. Vor einem Jahr ging es mir so schlecht und heute bin ich fertig, ich bin wieder fast repariert, nicht mehr so zerbrochen.
27.12.12 18:01
 
Letzte Einträge: schön schlecht, Finde die Worte nicht


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen