Alles was man vergessen hat, schreit im Traum um Hilfe. - Elias Canetti



Hi, ich bin Sabine. Jetz schon hanze 17 Jahre alt, Vergeben.
Ich öffne mich hier, bitte akzeptiert das bzw mich.
sorry für meine schlechten Launen.

Startseite!

Gästebuch!


Finde die Worte nicht

Denke nicht mehr, keine Überlegung ist so schön wie du. Lebe den Traum mit dem Traummann und habe endlich die Liebe gefunden, die ich mir in diesen unglaublich lang wirkenden Jahren der Einsamkeit so ersehnt habe. Nun hab ich sie, aber meine Freunde leiden darunter, weil ich sie so vernachlässige. Ich bin die Glückliche, die Dumme. Alles was ich damals auch schon empfand, diese Ablehnung gegenüber diesen Freunden, denen man scheinbar egal war - Schuldgefühle. Die Gedichte, mit denen ich versuchte meine Zeit zu vertreiben und ich die ich meinen Kummer steckte; sie haben mich zu nichts anderem geführt als zu meinem Wunder. Er hat, nebenbei gesagt, diesen Sonntag Geburtstag. Ich hoffe nur, dass er nicht enttäuscht ist. Zu meinen Gedanken und meinen Einträgen von vergangenen Tagen: Ich vermisse die Art so zu denken, wie ich es tat. Oder eher die Art wie ich diese Texte geschrieben habe, sie klingen für mich so wie Honig schmeckt, unglaublich schade, dass ich meine Worte nicht automatisch so ordnen konnte und es auch nie gelernt habe. Eine Schande, dass in Wirklichkeit nur ein nuschelnden, schüchternes, leises Mädchen hinter dem allen steckt. Ich sollte mich ändern.
5.9.14 21:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen